Kommunalpolitische Informationen von Franz Bergmüller

1 Minuten Lesezeit

Wissenswertes und wichtige Grundlagen des aktuellen Baurechts wurden den Gemeinderatsmitgliedern der Gemeinde Feldkirchen-Westerham jetzt im Rahmen mehrerer Seminare vermittelt. Ziel war es, den Teilnehmern eine Übersicht über das derzeit geltende Recht zu geben, um damit die städtebauliche Qualität der Gemeinde zu wahren und zu verbessern.

Im vergangenen Jahr wurde das Baurecht auf Bundes- und Landesebene in vielen Bereichen geändert. Um Städte und Gemeinden diesbezüglich vertiefende Informationen zukommen zu lassen, hat die Bayerische Akademie für Verwaltungsmanagement Video-Seminare erstellt, die den Bürgermeistern, aber auch den Stadt-, bzw. Gemeinderäten, sowie Mitarbeitern der Bauämter zur Verfügung gestellt werden.

Neben einer Einführung in das aktuelle Bauplanungsrecht haben die Gemeinderäte der Gemeinde Feldkirchen-Westerham so auch die Möglichkeit, sich über aktuelle Rechtsprechungen zum diesem Themenfeld zu informieren, sowie verständliche Erläuterungen zum aktuellen Baulandmobilisierungsgesetz oder den neuen Vorschriften der Bauordnung zu erhalten.

Verantwortlich für die Inhalte der Seminare ist der Rechtsanwalt und Experte im Baurecht, Dr. Jürgen Busse. Geschäftsführer der Bayerischen Akademie für Verwaltungs-Management. Seine Expertise vermittelt der Rechtsexperte nicht nur über die Video-Seminare. In Zusammenarbeit mit Thomas Harant vom Bayerischen Bauministerium erstellte Dr. Busse zudem das umfassende Handbuch „Bauplanungsrecht für Stadt- und Gemeinderäte in Bayern“.

Diese umfangreiche Vermittlung der Grundlagen und Neuerungen im Baurecht soll dazu dienen, die bayerischen Städte und Gemeinden in der Erfüllung ihrer städtebaulichen Aufgaben zu unterstützen und die Qualität der Arbeit weiter zu verbessern. Ein großartiges Angebot der Bayerischen Akademie für Verwaltungs-Management!

Aktualisiert: