Coronakrise: Immer auf dem neuesten Stand

2 Minuten Lesezeit

Die Coronakrise hat die ganze Welt fest im Griff. Der Landtagsabgeordnete und wirtschaftspolitische Sprecher der bayerischen AfD-Fraktion, Franz Bergmüller, informiert immer aktuell über neue Entwicklungen.

+++ 28.05.2021 +++

Nach Corona kommt der Klimanotstand

Nach der Wahl wird die Coronakrise grün – dann wird die jetzt geltende Corona-Gesetzgebung einfach für dem Klimanotstand modifiziert.

Corona kostet deutsche Wirtschaft 300 Milliarden Euro!

Die Coronakrise hat die deutsche Wirtschaft schwer geschädigt. Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Köln hat berechnet, dass unsere Wirtschaft ohne die Coronakrise jetzt um 300 Milliarden Euro stärker wäre. Eine unglaubliche Zahl!

Lebenslang immun nach leichter Infektion?

Eine neue Studie der Washington University School of Medicine St. Louis macht große Hoffnung. Demnach dürften auch Personen, die einen milden Verlauf bei einer Corona-Infektion hatten, ein Leben lang immun sein!

+++ 27.05.2021 +++

Der Corona-Ausnahmezustand soll verlängert werden

Berlin hat Angst vor der Wahrheit. Sollte der Ausnahmezustand beendet werden, kommen alle unbequemen Folgen der Coronapolitik ans Licht. Von Insolvenzen und Arbeitslosigkeit bis hin zu psychischen Erkrankungen und enormen Bildungslücken der Schüler.

NRW plant, die Discotheken zu öffnen

Herr Söder, Herr Aiwanger, wann geben Sie den bayerischen Discotheken-Betreibern eine Perspektive?

Zwischen Wahrheit und Verschwörungstheorie

Die Theorie, dass das Coronavirus aus einem Labor kommt, wird doch immer wahrscheinlicher. Die USA fordern jetzt eine neue Überprüfung des Ursprungs.

+++ 25.05.2021 +++

Jetzt kommt die Insolvenzwelle

Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Coronakrise sind enorm. Hunderttausende Mittelständler sind akut gefährdet! Der schwedische Weg, den ich von Beginn an gefordert habe, hat sich im Nachhinein als der richtige erwiesen. Damit hätten tausende Existenzen gerettet werden können.

Niedersachsen: Keine Testpflicht für Einzelhandel – dafür in der Gastronomie

In Niedersachsen wird ab heute die Testpflicht im Einzelhandel bei einer stabilen Inzidenz von unter 50 aufgehoben. Dies gilt jedoch nicht in der Außengastronomie.
Eine logische Erklärung für diese Ungerechtigkeit gibt es nicht. Fakt ist, dass die Infektionsgefahr im Freien äußerst gering ist. Zudem greifen hier umfassende Sicherheits- und Hygienemaßnahmen.
Wieso wird die Gastronomie weiter geschädigt?

Wird der Lockdown weiter verlängert?

Willkürliche Verlängerung der Zwangseinschränkungen der Grundrechte, um politisch zu suggerieren, wir wären in einer Notlage. Seit Monaten wird immer wieder eine andere Begründung geliefert, um Grundrechtseinschränkungen weiter aufrecht erhalten zu können! Geschäftsschließungen und Schulschließungen sollen anscheinend weiter fortgeführt werden werden.

Arbeitgeber und Arbeitnehmer in der Dienstleistungsbranche und im Handwerk sowie alte Menschen und Kinder und Familien sind die Leidtragenden.

Bitte am 26.9. alle zur Bundestagswahl gehen und diese Leute zur Verantwortung ziehen, die dieses Unrecht politisch nutzen!