Coronakrise: Immer auf dem neuesten Stand

1 Minuten Lesezeit

Die Coronakrise hat die ganze Welt fest im Griff. Der Landtagsabgeordnete und wirtschaftspolitische Sprecher der bayerischen AfD-Fraktion, Franz Bergmüller, informiert immer aktuell über neue Entwicklungen.

+++ 06.01.2022 +++

Lauterbach hält an Panikmache fest

Während andere Länder die Omikron-Variante ganz offen als Chance nutzen wollen, um in wenigen Wochen zur Normalität zurückkehren zu können, hält Lauterbach weiter an schweren Grundrechtseinschnitten und Panikmache fest.

Während Europa Omikron als Weg aus der Pandemie erkennt, will Lauterbach den Krisenmodus weiter beibehalten. Unwissen oder einfach nur Geltungsbedürfnis?

Sterblichkeit durch Corona-Impfungen höher als durch Infektionen

Die Sterbezahlen der europäischen Sterbestatistik EuroMoMo zeigen ein verheerendes Bild: An Covid-Impfungen sterben mehr Bürger, als an Covid selbst und die „Boosterung“ treibt die Übersterblichkeit auf neue Rekordwerte.

+++ 04.01.2022 +++

RKI-Daten: Geimpfte haben vielfach höheres Omikron-Risiko als Ungeimpfte

Wie aktuelle Daten des RKI zeigen, sind zweifach Geimpfte schlechter gegen die Omikron-Variante geschützt als Ungeimpfte – genauer gesagt ist das Risiko für Geimpfte sechsmal höher!

Die Panikmache um Omikron erweist sich jedoch als absolut unbegründet. Die Variante führt zu eher milden Verläufen mit 80 Prozent weniger Hospitalisierungen. Die Hysterie soll lediglich der weiteren Einschüchterung der Bevölkerung dienen.

Wie die Welt am Sonntag am 26. Dezember berichtete, könnte die Omikronvariante die Chance bieten, durch die milden Krankheitsverläufe endlich eine Herdenimmunität zu erreichen. Dies ist die richtige Schlussforderung aus den offiziellen Zahlen und entspricht auch dem, was ich schon seit langem fordere!

+++ 03.01.2022 +++

Trotz Impfung: Antarktis-Forschungsteam Corona-positiv

Obwohl alle Teammitglieder geimpft waren, sich vor der Reise in Quarantäne begeben haben und dann am entlegensten Ort der Welt gearbeitet haben, wurden in einem Antarktis-Forschungsteam jetzt zwei Drittel der 25 Mitglieder positiv auf Corona getestet.

Eskalation in den Niederlanden

Aufgrund des harten Lockdowns kam es an verschiedenen Orten in den Niederlanden am vergangenen Wochenende zu Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen. Erstmals wurden dabei durch die niederländische Polizei bissige Hunde gegen die Demonstranten eingesetzt.

Wie weit ist es bereits gekommen! Wohin soll das noch führen? Eine erschreckende Entwicklung!

„Spaziergänger“ im Visier von Polizei und Staat

Es scheint, als wären die Spaziergänger Deutschlands neuer Staatsfeind Nr. 1. Riesige Aufgebote an Polizisten begleiten diese unangemeldeten, aber auch angemeldeten Demonstrationen. Damit sollen die Bürger zunehmend eingeschüchtert werden. Dabei ist die Motivation der Demonstranten absolut legitim – in einer Demokratie hat ein Volk das Recht darauf, dass die Politik die Stimme der Bürger hört!

Tags:

Kategorien:

Aktualisiert: