Politischer Jahresrückblick in Unterlaus

1 Minuten Lesezeit

Um gemeinsam das Jahr ausklingen zu lassen, luden jetzt die Rosenheimer Abgeordneten Franz Bergmüller und Andreas Winhart alle Politikinteressierten nach Unterlaus ein. Gemeinsam berichteten sie von wichtigen Ereignissen in 2019 im Bayerischen Landtag und diskutierten mit den Gästen über verschiedenste politische Themen und Entwicklungen.

„Ich freue mich sehr, dass so viele Bürgerinnen und Bürger in der ‚Zeit zwischen den Jahren‘ Ihren Weg zu unserem Jahresrückblick nach Unterlaus gefunden haben“, sagt der Abgeordnete Franz Bergmüller. Gemeinsam mit seinem Kollegen Andreas Winhart berichtete der Gastgeber von wichtigen Entscheidungen und Ereignissen, die in diesem Jahr das politische Leben im Bayerischen Landtag maßgeblich prägten. Neben der Kernfrage um die Zukunft der Konservativen in Deutschland diskutierten die Abgeordneten auch über ihre zukünftige Arbeit. „Mir ist es persönlich ein großes Anliegen, die Punkte unseres Wahlprogramms auch weiterhin stark in den Landtag zu bringen“, so Andreas Winhart, „dafür haben uns unsere Wählerinnen und Wähler ihre Stimme gegeben. Diesem Vertrauen möchte ich gerecht werden.“

Als besonderes Highlight des Abends durften die beiden bayerischen Politiker zwei hochrangige Überraschungsgäste empfangen. Die deutschen Bundestagsabgeordneten Gerold Otten und Paul Podolay hatten sich spontan dazu entschlossen, die letzten „Unterlauser Gespräche“ des Jahres 2019 aktiv mitzugestalten. „Ein herzliches Dankeschön an alle unsere Gäste und unsere beiden Abgeordnete aus Berlin“, sagt Franz Bergmüller, „dieser Abend hat wieder einmal gezeigt, wie wichtig ein reger Austausch und gemeinsame Diskussion ist. Politik muss aus dem Dialog entstehen, um einen Mehrwert für die gesamte Gesellschaft zu bringen.“