MdL Franz Bergmüller, erfahrener Wirtschaftspolitiker und Landtagsabgeordneter der bayerischen AfD-Fraktion, zu aktuellen Themen aus Region, Land, Bund und international:

Zur den Wahlergebnissen der EU-Wahl

Früher hatten die Politiker nach Wahlniederlagen noch Charakter! Die Spitzenkandidaten übernahmen die Verantwortung und traten zurück. Nicht so in Deutschland. Der altkluge SPD Generalsekretär Kevin Künert, der „glaubwürdigste“ Arbeitnehmervertreter in der SPD, selbst noch nie etwas gearbeitet im normalen Leben, behauptet allen Ernstes in der heutigen Pressekonferenz, dass die Zeiten der Verantwortungsübernahme und folgenden Rücktritte nach Wahlniederlagen vergangen seien. Man gewinnt und verliert zusammen. Er vergaß nicht zu sagen, dass weder Spitzenkandidaten noch das Programm Schuld am Niedergang der SPD seien. Dabei hat gerade wegen Personen und Programm hunderttausende Wählerstimmen an BSW und AfD verloren!

Link zum Artikel


Immer mehr Teilzeitarbeit in Deutschland

Eine fatale Entwicklung! Die Work-Live Balance ist für viele das Wichtigste. So kann man aber den Wohlstand nicht sichern, wenn insgesamt immer weniger gearbeitet wird! Unsere Gesellschaft braucht wieder Visionen, dass jeder Bürger danach strebt, sich was aufzubauen. Sonst baut unsere Wohlstandsgesellschaft zunehmend ab.

Link zum Artikel


Geschlechterwechsel als Scheinlösung für psychische Probleme

Ich verurteile diese Genderideologie auf das Schärfste! Dies ist ein Verbrechen an den Jugendlichen, ihnen in vielen Fällen einzureden, dass sie im falschen Körper leben. Die ganz normalen Probleme in der Pubertät werden auf einmal Probleme für die Genderideologie!

Wir brauchen wieder Normalität im Sexualkundeunterricht und keine Bevorzugung der Abnormalität. Natürlich aber muss den wirklich wegen der Geschlechteridentität leidenden jungen Menschen geholfen werden. 

Link zum Artikel

Kategorien: Statements