Coronakrise: Immer auf dem neuesten Stand

5 Minuten Lesezeit

Die Coronakrise hat die ganze Welt fest im Griff. Der Landtagsabgeordnete und wirtschaftspolitische Sprecher der bayerische AfD-Fraktion, Franz Bergmüller, informiert immer aktuell über neue Entwicklungen.

+++ 14.01.2021 +++

Junge Freiheit: Ruhe als erste Bürgerpflicht

„Das Trainingslager zur Befolgung sinnloser Anordnungen für den untertänigen Bürger – auch „Lockdown“ genannt – wird also fortgesetzt.“

RKI: FFP2-Masken für Laien nur bedingt sinnvoll

Auszug aus der Info-Website des RKI bezüglich FFP2-Masken:
„Die Anwendung durch Laien, insbesondere durch Personen, die einer vulnerablen Personengruppe angehören (z.B. Immunsupprimierte) sollte grundsätzlich nur nach sorgfältiger Abwägung von potentiellem Nutzen und unerwünschten Wirkungen erfolgen. Sie sollte möglichst ärztlich begleitet werden, um über die Handhabung und Risiken aufzuklären, einen korrekten Dichtsitz zu gewährleisten, die für den Träger vertretbare Tragedauer unter Berücksichtigung der Herstellerangaben individuell festzulegen und gesundheitliche Risiken/Folgen zu minimieren. Weiterhin sollten FFP2-Masken grundsätzlich nicht mehrfach verwendet werden, da es sich i.d.R. um Einmalprodukte handelt“

Wirtschaft: Regierung gegen Unternehmer?

„Man hat den Eindruck, dass die Bundesregierung die Mittelständler um ihre Existenz bringen will“, kritisiert jetzt ein Gründer einer Hotelkette. Verständlich, wenn man die Versäumnisse und leeren Versprechungen der vergangenen Monate betrachtet…

Stanford-Studie: Lockdowns haben mehr negative als positive Effekte

Eine aktuelle Studie zeigt jetzt: Lockdowns helfen nicht dabei, das Infektionsgeschehen in den Griff zu bekommen. Ganz im Gegenteil: Die negativen Auswirkungen überwiegen.

Für die Studie wurden 8 Länder mit harten Restriktionen (Lockdowns) den beiden liberaleren Ländern Schweden und Südkorea gegenübergestellt. Das Ergebnis zeigt: Die Einführung von Regeln hilft tatsächlich, das Infektionsgeschehen zu reduzieren, harte Maßnahmen (Lockdowns) erzielen allerdings keine besseren Zahlen. Jedoch werden dabei negative Auswirkungen, beispielsweise eine Verschlechterung der psychischen Gesundheit und mehr häusliche Gewalt, begünstigt.

Fazit: Beschränkungen ja, Lockdowns nein – sonst überwiegen die negativen Folgen!

„Wir Europa-Trottel“

Kolumnist Jan Fleischhauer zum Impf-Debakel der Regierung

+++ 13.01.2021 +++

Staatsrechtler Murswiek: Söders Impfpflicht für Pflegepersonal verfassungswidrig

Söder verhält sich wie ein Chamäleon. Noch im Landtag beteuerte er immer wieder, dass es keine Impfpflicht geben wird. Spahn gab sogar sein Wort. Er entgegnete vor kurzem Söder, dass er im Gegensatz zu ihm zu seinem Wort stehe! In der Politik gilt allerdings schon seit einiger Zeit das Sprichwort “Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern”! Jetzt meldet sich neben dem ehemaligen Bundesverfassungsgerichtspräsidenten Hans-Jürgen Papier der renommierte Staatsrechtler Dieter Murswiek zu Wort und geiselt die von Söder ins Spiel gebrachte Impfpflicht als verfassungswidrig!

Murswiek vertrat in vielen Prozessen um die Vergemeinschaftung der Schulden das CSU-Urgestein Peter Gauweiler. Schade, dass sich aus der alten Garde der CSU keiner mehr öffentlich äußern traut, um dem söderischen Irrsinn die Stirn zu bieten. Die früheren Fraktionschefs der CSU-Landtagsfraktion waren noch selbständig denkende Politiker, die dem jeweiligen Ministerpräsidenten auch mal Paroli geboten haben. Auch ehemalige Minister waren früher noch selbständiger im Denken. Es gibt keine Perspektive und Verhältnismäßigkeit im Land. Viele Pflegekräfte verweigern eine Impfung, weil sie die Risiken samt eventueller Langzeitauswirkungen befürchten.

Immer mehr Wirtschaftsführer kritisieren immer offener die Verhältnismäßigkeit der Maßnahmen und fordern genauso wie die AfD vor allem den Schutz der Alten und Pflegebedürftigen, wovon 79 % der Toten aus eben den Heimen eine sehr deutliche Sprache sprechen!

Franz Bergmüller, wirtschaftspolitischer Sprecher der AfD-Landtagsfraktion in Bayern

Klappe zu – Affe tot

Passender kann man die Corona-Strategie von Bund und Söder nicht zusammenfassen. „Zusperren bis sich kein Leben mehr rührt“

DWN: Verlängerung des Lockdowns bis Ostern hätte fatale Folgen für Wirtschaft

„Werden die Pläne realisiert, dürften große Teile des Einzelhandels zusammenbrechen und eine massive Insolvenzwelle im Verlauf des Jahres folgen.“

Wann merkt auch der Letzte, dass die derzeitige Strategie gegen das Coronavirus einfach falsch ist? Wie viel muss in unserer Wirtschaft und in unserer Gesellschaft noch kaputt gehen?

Experte: FFP2-Masken keine Verbesserung!

Nicht alle sehen die FFP2-Maskenpflicht positiv! So sagt beispielsweise Johannes Knobloch, Leiter des Bereichs Krankenhaushygiene am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf:

Auszug aus dem Artikel der „Welt“: Es bedürfe bei einer FFP2-Maske großer Expertise, sie komme aus dem Arbeitsschutz und sei nicht für Laien gedacht. „Wenn sie nicht absolut dicht aufgesetzt wird, wirkt sie nicht besser als eine einfache Einwegmaske“, so Knobloch. Der Atemwiderstand sei bei den dichteren FFP2-Masken größer als bei den einfachen Kunststoff- oder selbstgenähten Stoffmasken. „Durch eine Stoffmaske atme ich immer zumindest zum Teil hindurch, aber wenn bei einer FFP2-Maske irgendwo am Gesicht eine kleine Lücke bleibt, geht fast alle Luft dort hindurch – und mit ihr das Virus.“

Unklar sei vielen Menschen auch, dass sich Bartträger eine FFP2-Maske nicht dicht aufsetzen können, erklärte Knobloch. „Sie ist bei Männern nur mit glattrasierter Haut zu tragen.“ Schon beginnender Bartwuchs könne ein Problem darstellen, weil sich ein Abstand zwischen Haut und Maske bilde, durch die Luft ungefiltert ein- und ausströme. „Bei einer FFP2-Pflicht dürften Bartträger in Läden und öffentlichen Verkehrsmitteln also eigentlich nicht zugelassen werden.“ Die Maßnahme sei vielleicht gut gemeint, letztlich helfe aber nur eines wirklich gut: zuhause bleiben.

+++ 10.01.2021 +++

Söder spricht von „Mob“ und „Corona-RAF“

Söder nimmt Worte wie „Mob“ und „RAF“ im Zusammenhang mit Coronamaßnahmengegnern in den Mund! Aus eigener Erfahrung weiß ich definitiv, dass die Coronamaßnahmenproteste breit gefächert sind, vor allem in Rosenheim. Dort waren auf Demos besorgte Eltern, CSUler, eher links denkende Bürger, sowie konservative der AfD und eine Menge besorgter Bürger, die die Maßnahmen in keinem Verhältnis sehen zur Einschränkung der Bürgerrechte, den schulischen Maßnahmen, dem Schutz der Alten und Pflegebedürftigen, den wirtschaftlichen und sozialen Schäden!
Alle Maßnahmen von Söder geschehen unter dem Deckmantel, dass jeder Tote verhindert werden müsste. Wo war bisher bei den Krankenhauskeimen der Schutz? Die Regierung hat die alten und pflegebedürftigen Menschen schutzlos dem Coronavirus ausgeliefert! Die Verantwortung dafür liegt alleine bei Söder und Co!

Einweg-Masken auf Dauer nicht gesund

Weil sich Fasern lösen und Haut und Atemwege reizen können, sollten Einweg-Masken nicht für längere Zeit getragen werden.

Wut-Video: Gastronom kritisiert Regierung

„Unserer ganzen Branche steht das Wasser bis zum Hals. Wahrscheinlich wartet ihr darauf, dass ein Drittel oder zwei Drittel der Branche kaputtgehen, damit ihr die Hilfen gar nicht mehr auszahlen müsst“, kritisiert ein Dresdner Gastronom. Die Bundesregierung habe die versprochenen Corona-Hilfen seit November 2020 nicht ausgezahlt.

+++ 08.01.2020 +++

• Sonderplenarsitzung im Bayerischen Landtag

Im Rahmen der außerordentlichen Vollversammlung zur derzeitigen Coronasituation sprach jetzt MdL Andreas Winhart zur Umbesetzung des Postens des Gesundheitsministers und der Marionettenregierung Söders.

Rede Andreas Winhart

MdL Franz Bergmüller wandte sich im weiteren Verlauf der Sitzung an den Abgeordneten Ludwig Hartmann (Grüne). Er kritisierte dabei scharf die Worte des Politikers, eine Schließung des Produktionsgewerbes in Betracht zu ziehen. Laut Bergmüller eine völlig falsche Strategie, insbesondere in Hinsicht auf die Zahlen, die deutlich zeigen, dass die meisten Corona-Toten aus Pflegeheimen stammen.

Zwischenintervention Franz Bergmüller

Tags:

Kategorien:

Aktualisiert: