Coronakrise: Immer auf dem neuesten Stand

2 Minuten Lesezeit

Die Coronakrise hat die ganze Welt fest im Griff. Der Landtagsabgeordnete und wirtschaftspolitische Sprecher der bayerischen AfD-Fraktion, Franz Bergmüller, informiert immer aktuell über neue Entwicklungen.

+++ 19.03.2021 +++

Der dritte Lockdown steht bevor

Anstatt einen verständlichen und sinnvollen Stufenplan für weitere Öffnungen zu erstellen, folgt der direkte Weg in den nächsten Lockdown. Das kritisiere ich auf das Schärfste!

+++ 18.03.2021 +++

Ein Bericht der Tagesschau vom 18.03.:

Eine Perspektive für das Gastgewerbe ist dringend notwendig!

Finanzieller Druck der Krankenversicherungen

Die Beiträge für gesetzlich Versicherte sollen in den nächsten Jahren deutlich steigen.

Offener Brief an die Kanzlerin

Ein lesenswerter Artikel über Angela Merkel:

+++ 17.03.2021 +++

Offener Brief an Michael Kretschmer

Die aktuellen Regeln sind weder nachvollziehbar, noch können allein die Inzidenzwerte als Anhaltspunkt der Maßnahmen genommen werden.

Erste Schritte aus dem Lockdown

Dänemark plant Öffnungen ab Mai.

Der Endlos-Lockdown ist keine Lösung

Die Verbände wachen auf und fordern eine Öffnungsperspektive ohne Inzidenzberücksichtigung!

+++ 16.03.2021 +++

Bayerns Gastgewerbe: Corona-Beschlüsse eine Katastrophe!

Laut einer Umfrage des DEHOGA Bayern bezeichnen knapp 61 Prozent der Befragten die Corona-Beschlüsse als „katastrophal“, 26,5 Prozent als „schlecht“.

Verständlich – fahren Söder und Co. hier eine ganze Branche sehenden Auges gegen die Wand!

Die Regierung versagt

Wir haben ein Totalversagen der Regierung. Die Öffnungsperspektiven wurden schon zu Ende des Jahres mit den Impfungen versprochen. Dann bestellt man erst zu wenig, dann organisiert man die Impfungen miserabel, anstatt gleich die Hausärzte mit einzubinden, man beschäftigt sich mit Fragen der Ethik und wartet viel zu lange, die alten und pflegebedürftigen Menschen zu schützen. Grundsätzlich muss man einen anderen Weg gehen, indem man die Öffnungen nicht anhand der Inzidenzwerte fest macht und mehr schwedischen Weg wagt. Alle reden von Herdenimmunität durch impfen, die wir mit dieser desolaten Regierung und der Verunsicherung der Menschen nicht so schnell erreichen werden, anstatt die Herdenimmunität mit der natürlichen Verbreitung und Schutz der kranken Menschen zu erwirken. In Amerika wird auch schon ein Medikament gegen Corona erfolgreich eingesetzt und bewahrt 70 % der schwer Erkrankten vor einem Krankenhausaufenthalt. Die Schnelltests ohne Erkrankung aber mit Erkennung einer Infektion in die Inzidenzzahlen einzurechnen, ist absolut falsch!

+++ 15.03.2021 +++

Ein Schritt in die richtige Richtung

Tübingen startet ein Projekt und öffnet die Hotellerie und Gastronomie. Dieses Modell fordere ich für ganz Deutschland!

+++ 12.03.2021 +++

Klagewelle von Händlern erwartet

Wie immer müssen die Bürger erst um ihre Rechte vor Gericht kämpfen, damit sie die Freiheit wiedererlangen können. Die Regierungsparteien sind schon völlig abgehoben und merken nicht, dass sie den Bürger zunehmend nicht mehr vertreten.